Herzlich willkommen bei der

Krefelder Tennisgesellschaft 1926 e.V.!


Kreismeisterschaften 2018

Am Sonntag endeten die Kreismeisterschaften mit schönen Erfolgen für die KTG:

 

Unser Präsident Manuel Streuter holte sich den Titel bei den Herren 60 souverän mit 6:1 und 6:3 gegen Olaf Petersen von TV 03.

Annette Mittwollen gewann an der Seite der Ex-KTGlerin Gudrun Schaller den Titel im Doppel in der Damen Damen 45+ Konkurrenz gegen Weber-Hoppe/Kirchhoff von Blau Rot Uerdingen.

 

Peter Held unterlag knapp im Champions Tiebreak dem Niederrheinliga-Spieler Stefan Hobrecker von Blau Weiß Krefeld bei den Herren 55. Ein toller Vize-Titel hinter einer LK10!

 

Allen 3 KTGlern einen herzlichen Glückwunsch für die tollen Leistungen!


Ferkes-Turnier 2018

 48 Teilnehmer genossen am Samstag, 1.9. bei bestem Spätsommerwetter das traditionelle Ferkes-Turnier der KTG mit Gästen von Blau-Weiss und dem CHTC.

Die Organisatoren Sandra Lemke, Axel Kirchhausen und Swen Kowalewski sorgten für einen reibungslosen Ablauf dieses nicht ganz so ernst gemeinten Turniers.

 

Gespielt wurde in wechselnden Doppeln – mit besonderer Note:

Einer der Doppelpartner durfte z.B. einen Reisekoffer in die Hand nehmen und mit diesem das Match gestalten. Es waren schöne und neue motorische Muster der Tennistechnik zu bestaunen.

Einen Platz weiter gab es „Syncron-Doppel“ bei dem die Spieler mit einem 3m-Gummiband verbunden waren und so schöne synchrone Lauf- und Stellungsfiguren auf die Asche zauberten.

 

Ein weiteres Handicap auf dem nächsten Platz bestand darin, dass es pro Team nur einen Schläger gab, was sehr kommunikationsfördernd wirkte und auch bei manchem Doppel den tennisbezogenen Sprachschatz hörbar erweiterte.

 

Highlights waren dann noch männliche Auftritte in pinkem Tüll und anderen kuriosen Outfits auf Platz 5, Platz 4 wiederum zog das Expertenpublikum in den Bann, da schlicht mit der falschen Hand gespielt wurde, was zu kuriosen Bewegungen als auch zu außergewöhnlichen Flugkurven der Bälle führte. Gott sei Dank verletzte sich dort niemand

Auch wenn es an diesem Tag (fast) zur Nebensache wurde, seien natürlich noch die Sieger erwähnt:

Alexander Morel und die 2. Vors. von TV 03, Jasmin Hedayati holten sich die Siegertrophäen; den 2. Platz belegten jeweils Chrissi Melcher und Isabell Stanski.

 

Der Tag des besonderen Tennis schloss mit einem gemeinsamen Abendessen und klang dann gemütlich im Netzroller aus.

Vielen Dank an die Organisatoren und ein Glückwunsch den stolzen Gewinnern!


Medenabschlussfeier 2018

Wiedersehen nach den Sommerferien:

Am Freitag, dem 31.8. fand unser Medenabschlussfest statt, bei dem sich alle Mannschaften nochmal präsentierten und die Medensaison 2018 Revue passieren ließen - und vereinzelt auch schon einen Ausblick auf 2019 wagten.

Angesichts von sieben Aufsteigern musste die Vereinskasse in diesem Jahr spürbar leiden, damit die Aufstiegsmannschaften ihre hart verdienten Aufstiegsprämien aus den Händen von Andreas Bau und Swen Kowalewski, die den Abend gewohnt souverän und launig moderierten, in Empfang zu nehmen.

 

Hier nochmal die Aufsteiger 2018 (Aufstieg in …) :

Damen I: Bezirksklasse B 
Damen 30 I: Bezirksklasse B
Damen 30 II: Bezirksklasse C 

Herren I:
Bezirksklasse A
Herren 40 I: 1. Verbandsliga
Herren 40 II: Bezirksklasse B
Herren 50 II: Bezirksklasse B

 

Die nächste Saison wird für die Teams eine Herausforderung, gilt es doch dann die Klasse zu halten. Wir wünschen viel Erfolg hierfür!

Als Sonderpreis für das sportliche Engagement - mit oder ohne Aufstieg gab es ein Los für eine Tombola. Micaela Fabel erwischte den Treffer und darf sich über 2 VIP-Tickets für die Krefeld Pinguine gegen die Düsseldorfer EG freuen. Herzlichen Glückwunsch!

 

Erstmalig wurden aus den Ergebnissen der Medenspiele die/der "Spielerin/Spieler des Jahres" ermittelt.

Bei den Herren holte sich Peter Kruth die Trophäe vor Guido Becker; den 3. Platz teilten sich Nils Pottbecker, Till Kleinberg und Tobi Wiesner.

Bei den Damen belegten Ute Redeker und Barbara Hopmann gemeinsam den 3. Platz, 2. wurde Uli Streuter und den 1. Platz sicherte sich Petra Laumann mit ihrer überragenden Saison.

Einen herzlichen Glückwunsch auch hier!

 

Nach dem "offiziellen" Teil ging es, da viele Mitglieder sich nach den Sommerferien zum ersten Mal wiedersahen,  mit Musik und viel "Tennis-Talk" in und durch den schönen Abend.

 


KTG Junior-Open 2018

       Die Siegerinnen und Sieger der Junior-Open 2018
Die Siegerinnen und Sieger der Junior-Open 2018

Auch in diesem Jahr fanden bei herrlichstem Sommerwetter am ersten Ferienwochenende die KTG Junior Open statt.

 

Insgesamt nahmen daran 75 Kinder und Jugendliche aus dem gesamten Tenniskreis Krefeld und darüber hinaus aus Neuss und Ratingen teil, davon 25 aus unserem Verein.

 

An beiden Tagen waren viele schöne und spannende Spiele zu sehen. Die jungen Nachwuchskräfte liefen und spielten und manche zeigten schon eine technische und taktische Finesse, die auch manch gestandenem Spieler zur Ehre reichen würde ...

 

 

 

Im Finale standen in den einzelnen Konkurrenzen:

 

Juniorinnen U12: 1. Platz Wiebke Mittwollen, 2. Platz Jana Schübbe

Juniorinnen U10: 1. Platz Jule Baumgarten, 2. Platz Maike Mittwollen

 

Junioren U14: 1. Platz Finn Lühr, 2. Platz Lennard Schumann

Junioren U12: 1. Platz Fynn Eppels, 2. Platz Luke Smith

Junioren U10: 1. Platz Ben Rothschuh, 2. Platz Jonas Leopold

 

Kleinfeld: 1. Platz Julia Engelen, 2. Platz Alexander Wilmsmeyer

 

Wir bedanken uns herzlich beim Organisationsteam: den Jugendwartinnen Sabine Schröder und Ulrike Michely sowie Swen Kowaleswki; nicht zuletzt auch und insbesondere bei allen engagierten Helferinnen und Helfern, die es sich nicht nehmen ließen, trotz der großen Hitze an den Plätzen zu stehen, um zu zählen und auch um die Junioren zu unterstützen...

 

...und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

 

 


Einschränkungen des Spielbetriebs in den Sommerferien

In den Sommerferien 2018 sind unsere Plätze zu folgenden Zeiten belegt:

Samstag/Sonntag, 14./15.7.2018

9 bis 18 Uhr: alle Plätze - KTG Junior Open

  

Mo-Fr, 16.-20.7.2018

9 bis 13 Uhr: alle Plätze - Kinder-Feriencamps
18 bis 20 Uhr: max. 4 Plätze - Erwachsenen-Feriencamps

 

Mo-Fr, 20.-24.8.2018

9 bis 13 Uhr: alle Plätze - Kinder-Feriencamps

18 bis 20 Uhr: max. 4 Plätze - Erwachsenen-Feriencamps

 

Außerhalb der angegebenen Zeiten ist der Spielbetrieb uneingeschränkt möglich. 

 

Wir wünschen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Turnier viel Erfolg bzw. an den Camps einen guten Lernfortschritt und viel Spaß!

 

 


Saisonabschluss 2018

Eine tolle Medensaison ist zu Ende gegangen. Von unseren 15 gemeldeten Mannschaften sind sage und schreibe 7 (!) Teams aufgestiegen:

 

Damen I: mit fulminantem Saisonendspurt als 2. in die Bezirksklasse B aufgestiegen
Damen 30 I: von Beginn an souverän und damit ungeschlagen in Bezirksklasse B aufgestiegen
Damen 30 II: mit dem besseren Matchpunkteverhältnis als 2. in Bezirksklasse C aufgestiegen

Herren I:
als souveräner Tabellenzweiter Aufstieg in die Bezirksklasse A
Herren 40 I: ungeschlagen, Aufstieg in die 1. Verbandsliga
Herren 40 II: mit den besseren Matchpunkten als 2. Aufstieg in die Bezirksklasse B
Herren 50 II: als "Neuankömmlinge" bei den 50gern ungeschlagen Aufstieg in Bezirksklasse B

 

Wie wichtig die einzelnen Matches auch bei an sich "klaren" Spielen sind, haben unsere Damen I, die Damen 30 II und die Herren 40 II bewiesen, die ihre Aufstiegskonkurrenten "auf den letzten Metern" im Schach halten bzw. noch überflügeln konnten.

 

Clubinterner "Aufstiegsmeister" sind die Herren 40 I, die bereits den dritten (!) Aufstieg innerhalb von 4 Jahren vollbracht haben. Die Mannschaft spielt im Kern bereits seit 15 Jahren zusammen. Gleichzeitig wird sie die erste Mannschaft sein, die für die KTG in der 1.Verbandsliga antritt.

Herren 40 I
Herren 40 I

 

Allen Aufsteigern einen herzlichen Glückwunsch!

 

Die Aufstiegsmannschaften werden im Zuge der Saisonabschlussfeier geehrt.

 

 

 


Meden-Saison 2018: Die ersten Aufsteiger stehen fest!

Die Medensaison 2018 geht in die Zielgerade und es ist Zeit für einen kurzen Zwischenstand, ehe die abschließenden und manchmal entscheidenden Spieltage kommen.

  

Unser Fazit schon mal vorab: Die Saison 2018 hat es in sich!

 

Bereits jetzt stehen mit den Damen 30 I (Aufstieg in Bezirksklasse B), Damen 30 II (in Bezirksklasse C) und den Herren I (in Bezirksklasse A) drei Teams als Aufsteiger fest, und das muss noch nicht alles sein: 

 

  • Die Damen 40 I haben in der Bezirksklasse B (derzeit 4. bei einem Spiel weniger) noch gute Aussichten auf den 2. Aufstiegsplatz. 

  • Unsere Herren 40 I sind Tabellenführer der zweiten Verbandsliga und schauen schon steil nach oben.

  • Kaum schlechter stehen die Herren 40 II mit einem hervorragenden 2. Platz  in der Bezirksklasse C, der auch noch alle Optionen offen lässt.

  • Ebenso grüßt die Herren 50 II, ebenfalls Bezirksklasse C, vom "Platz an der Sonne" und benötigt noch einen Sieg aus zwei Spielen, um in ihrer 50ger-Premierensaison direkt aufzusteigen.

 

Die ganze KTG drückt die Daumen, dass es so weiter geht! Unsere Sportler freuen sich natürlich über jede Menge Unterstützung bei den letzten, entscheidenden Spielen. 
Liebe Mitglieder, Fans und Freunde unserer Athletinnen und Athleten: Kommt zur KTG-Anlage und feuert unsere Teams an! Es gibt tollen Sport zu sehen!

Neben diesen Highlights haben aber auch unsere "Nichtaufsteiger" in der Saison 2018 einen super Sport hingelegt und - auch wenn der Tennisgott den Erfolg zu oft auf die "falsche" Seite des Netzes platzierte - den Besuchern spannende und oft auch knappe Spiele geboten. Auch dafür schon jetzt einen großen Dank und ein weiter so.

Besonders erfreulich ist in diesem Jahr, dass die Spielerinnen und Spieler in allen Altersklassen, die teilweise noch gar nicht so lange den Schläger schwingen, tolle Entwicklungen zeigen und für Spannung und Gänsehaut auf dem Platz sorgen!

 

Unabhängig vom Ausgang der Saison ist schon jetzt klar, dass die Saison 2018 eine der sportlich erfolgreichsten Saisons in unserer KTG sein wird!

 

Unseren zahlreichen Sportlerinnen und Sportlern hierfür bereits jetzt einen großen Dank!

Wir wünschen allen Mannschaften weiterhin viel Erfolg und freuen uns auf die Saisonabschlussparty!


Volle Terrasse, volle Wiese, volle Plätze ...

- Saisoneröffnung 2018 -

  

 

Bei herrlichem Wetter fanden viele Mitglieder aus allen Spielkreisen den Weg in die KTG zur offiziellen Saisoneröffnung 2018. Auf der Terrasse des Bistros „Netzroller“ war es dementsprechend eng und lebhaft, da sich manche Mitglieder nach langer Zeit erst jetzt wiedertrafen und es entsprechend viel zu erzählen gab.

 

Nach einer kurzen Begrüßung gab unser Vorsitzender Manuel Streuter für die Mitglieder, die nicht zur Mitgliederversammlung im Februar erscheinen konnten, nochmals eine kurze Darstellung zur Situation des Vereins, wobei der Sport natürlich im Mittelpunkt stand.

Natürlich wurde nicht vergessen, unseren guten Geister der KTG-Anlage, Bernd und Ursula Zapfe, einen besonderen Dank auszusprechen für ihre wieder liebevolle Herrichtung der Anlage für diesen Anlass.

 

Dann ging es auch sofort weiter: Die Geselligen konnten sich bei Kaffee und Kuchen stärken, zahlreiche spielfreudige Kinder schwangen sich in den Menschenkicker, und auf Platz eins zeigten unsere Trainer Richard und Jonas in einem Showmatch, was mit der Kraft der Jugend bzw. mit Erfahrung und Coolness alles mit dem Schläger auf den Platz gezaubert werden kann. 

 

Im weiteren Verlauf des Tages fanden sich dann auch auf allen Plätzen Nachahmer, die ihr Bestes gaben, um so elegant und dynamisch zu spielen wie unsere Trainer es vorgemacht hatten.

 

Ein rundum toller Saisoneinstand bot den lange bleibenden Gästen noch Warmes vom Grill und jede Menge Zeit und Raum für die vielen Wiedersehens-, Saisonplanungs- und anderen Gespräche.

 

 

Wir freuen uns auf viele sonnige, sportliche und gesellige Tage 2018 in der KTG!

Euer Vorstand

 

Einige Bilder fielen leider dem Technikteufel zum Opfer; anbei aber dennoch eine Reihe schöner Eindrücke eines tollen Tages:


KTG goes Malle 2018

  

Am 24. März war es wieder soweit, die jährliche Saisonvorbereitungsfahrt startete mit Trainer Swen Kowalewski, dreizehn spielwütigen KTG-lern und drei Gästen aus dem CHTC nach Mallorca.

 

Nach zwei Regentagen, die zum „Indoor-Training“ in quasi-tennisaffinen Sportarten wie Bowling, Tischtennis,

Kicker, Billard u.v.m. oder auch zur kulturellen Ertüchtigung genutzt wurden, konnte ab dem 3. Tag der eigentliche Zweck des Aufenthalts – Tennis-Intensivtraining – verfolgt werden.
Vereinstrainer Swen - „Die zwei Tage holen wir locker wieder auf!“ - scheuchte die Truppe dabei wie gewohnt mit dosierter Qual und immer gut gelaunt über den Platz, um Wettkampfform und taktische Finesse für die anstehende Sommersaison auf- und auszubauen.

 

Das abendliche Gesellschaftsprogramm lief sowieso wetterunabhängig von Beginn an rund; und so kehrten alle Teilnehmer gesund, fit, gut gelaunt und – gaaaanz wichtig - vorgebräunt für die Außensaison und mit Vorfreude für die Tour 2019 am Gründonnerstag wieder zurück in heimische Gefilde.

Die Teilnehmer der Mallorca-Tour 2018
Die Teilnehmer der Mallorca-Tour 2018

Am 1. Tag mit schlechten Wetter ...

Dann aber! Ab dem 2. Tag regiert der Sport ...


Mitgliederversammlung 2018

 

 

Am 18.2. fand im Netzroller die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Unser Vorsitzender Manuel Streuter informierte die anwesenden Mitglieder über das abgelaufene Jahr 2017 und stellte die Aussichten auf 2018 vor.

 

 

 

 

Manuel Streuter bei seiner Präsentation. Vereinstrainer und Vorstandsmitglied Swen Kowalewski beschäftigt sich derweil anderweitig ...

Besonderen Applaus erhielten zunächst eine Reihe von Jubilaren, die dem Verein seit langen Jahren die Treue halten und sich immer noch aktiv in das Vereinsleben einbringen:

 

Geehrt wurden Renate Dietz und Markus Paas für 25 Jahre Mitgliedschaft in der KTG. 

Willi Birmes, Ute Melcher und Johannes Vogt wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

50 Jahre Mitgliedschaft feierten Alexander Tija und Holger Rochow.

Zur 60-jährigen Mitgliedschaft wurde Frank Maritzen geehrt.


Besonders geehrt wurde Gerd Ketteler, dessen 50-jähriges Jubiläum bereits im vergangenen Jahr anlag.

 

Die versammelten Jubilare 2018 mit dem Vorsitzenden Manuel Streuter (3. v.r.). Der Retro-Schläger ist ein originales Donnay Borg Pro-Racket aus den 80gern, das Gerd Ketteler (4.v.r.) für seine besonderen Verdienste der letzten Jahre um die KTG erhielt.
Die versammelten Jubilare 2018 mit dem Vorsitzenden Manuel Streuter (3. v.r.). Der Retro-Schläger ist ein originales Donnay Borg Pro-Racket aus den 80gern, das Gerd Ketteler (4.v.r.) für seine besonderen Verdienste der letzten Jahre um die KTG erhielt.

 

Ein kurzer Überblick über die Themen der Mitgliederversammlung:

  • Die Mitgliederzahl hat sich erfreulich entwickelt und liegt derzeit bei ziemlich exakt 400 Mitgliedern, davon ca. 1/3 Jugendliche. Von 17 Startern im Jahre 2017 verblieben 12 als Neumitglieder in der KTG; eine erfreuliche Zahl!

  • Die Finanzen der KTG sind geordnet und solide und ermöglichen es der KTG, den sportlichen und gesellschaftlichen Bereich weiterhin attraktiv zu gestalten. 
  • Sportliches Aushängeschild der KTG waren in der letzten Saison unsere Jugendlichen, die eine Menge Wettbewerbe erfolgreich gestalten konnten und bemerkenswerte Erfolge auf Kreis- und Bezirksebene erzielten. Weiter wurden einige Jugendliche in die Bezirks- und Verbandstrainings aufgenommen. Die Jugendarbeit der letzten Jahre trägt mittlerweile deutliche Früchte.

  • Auch für 2018 werden wieder viele Medenmannschaften gemeldet. Der Mannschaftssport – im Erwachsenen und auch im Jugendbereich - ist mittlerweile in der KTG fest etabliert und ist ein wichtiges Standbein für die Attraktivität der KTG.

  • Das Trainerteam verändert sich: Christoph Heitmann hat aus familiären Gründen die KTG verlassen. Neu hinzugekommen ist bereits im Jahr 2017 Daniele Sanchillo, für 2018 konnte mit Richard Logossey ein renommierter Trainer neu gewonnen werden. 
    Eine Vorstellung der neuen Trainer folgt bald!
  • Für die Mitarbeit im Vorstand konnte Uwe Koppelmann gewonnen werden, der von der Versammlung einstimmig gewählt wurde. Uwe Koppelmann wird sich um den Bereich Haus und Anlage kümmern.

 

  • Last but not least: Helena Henkemeyer bleibt der KTG erhalten und wird die Vereinsgastronomie auch in 2018 in bewährter Weise weiterführen.

 

 

Zu quirlig für eine scharfe Aufnahme ... Helena Henkemeyer bei ihrer Vorstellung.

 

Wir wünschen allen Mitgliedern eine tolle Saison 2018!